FSK6 Die fabelhafte Welt der Amélie

CD-i
Die fabelhafte Welt der Amelie



Laufzeit: 117 Minuten
FSK: 6
Regie: Jean-Pierre Jeunet
Drehbuch: Jean-Pierre Jeunet, Guillaume Laurant

bei Amazon Kaufen: Amazon Link


Darsteller:
Audrey Tautou,
Matthieu Kassovitz,
Rufus,
Dominique Pinon,

Inhalt:

Amélie ( Audrey Tautou ) hat ihre eigene fabelhafte Welt. Sie liebt die kleinen Dinge, die leisen Töne, die zarten Gesten. Sie hat ein Auge für Details, die jedem anderen entgehen und einen Blick für magische Momente, die flüchtiger sind als ein Wimpernschlag. Amelie hat den Kopf über den Wolken, und steht dennoch mit beiden Beinen auf der Erde. Ihr kleines Universum ist bevölkert von suizidgefährdeten Goldfischen, gescheiterten Genies, sehnsuchtskranken Hypochondern und anderen skurrilen Gestalten. Als sie eines Tages beschliesst, als gute Fee in das Leben ihrer Mitmenschen zu treten, weiß sie genau, was sie zu tun hat: Sie schickt einen Gartenzwerg auf Weltreise, zaubert jahrzehntelang verschollenen Liebesbriefe wieder herbei und wird zum Schutz- und Racheengel in einer Person. Nur wenn es um ihr eigenes Glück geht, steht Amelie sich selbst im Weg. Und als sie sich in den schüchternen Nico verliebt, weiß sie sich kaum noch einen Rat - bis ihr ein guter Geist auf die Sprünge hilft....



Fazit:

Amélie ich liebe dich!
So und nicht anders muss ich meinen Gemütszustand beim Sehen dieses Filmes beschreiben. Seid ihr manchmal traurig, deprimiert oder antriebslos? Regnet es draußen mal wieder wie aus Eimern? Dann kann ich diesen Film nur empfehlen. Amélie weiß wie kaum eine andere Filmfigur zu begeistern. Sie ist liebenswürdig, gerecht und liebt die kleinen Dinge im Leben. Zu sehen wie ein schüchternes Mädchen, welche der gute Geist für andere ist, fast an Ihren eigenen Zuneigungen zum ebenso schüchternen Nico zerbricht, lockt die eine oder andere Träne des geneigten Zuschauers hervor.

Ebenfalls fantastisch ist die cineastische Umsetzung. Wie hier die Pariser Athmosphäre eingefangen wird und mit welchen schier fasziniernden Bildern gearbeitet wird, ist grandios.



Audrey Tautou spielt hier die Amélie so überzeugend und hervorragend, dass man sich ihr kaum mehr entziehen kann.

Etwas fürs Herz, etwas fürs Auge. Hier ist für jeden was dabei.

Toller Film, tolle Wertug 10/10
Milarya
JA! JA! JA!
ich kann nur zustimmen. toller film... *träum*
und amelie ist wirklich zum liebhaben und einstecken und mitnehmen. smile
KingCar
Also,

ich habe selten einen film gesehen der in mir solche zerstörungswut und hassgefühle hervorgerufen hat. Nach diesem film musste ich wirklich beherrschen meine einrichtung nicht kurz und klein zu schlagen. Amelié ist einfach zu nett und und und...

@ cd-i endlich bilder hochgelden bekommen Devil 7
GOTT
Einer meiner Lieblingsfilme ... einfach wunderbar
Die Filmmusik ist auch einfach toll. Alles passt irgendwie zusammen und ist stimmig. Sonen Film zu schauen ist wie ne kleine Flucht aus dem Alltag.
Es war für mich der beste Film den ich 2002 auf DVD gesehen habe.
CD-i
also wen gott den film schon mag bin ich ja erfreut. lob von ganz "oben" großes Grinsen
NormanBates
hmmja, ein schöner film... haben wir den nicht auch zusammen gesehn, heiko?

wie auch immer, was mir daran sehr gefällt ist die art und weise wie der film erzählt wird, also die sehr flotte, trockene erzählstimme mit augenzwinkern, die art wie charaktere eingeführt werden und wie der film montiert ist...

jeunet bedient sich da übrigens ganz bei der "nouvelle vague" des französischen kinos, zitiert insbesondere auch die filme francois truffauts. (erinnert ihr euch an die szene, in der amelie sagt "ich mag es, kleine dinge in filmen zu entdecken, die sonst keiner sieht" ? dabei wird ein filmausschnitt von "jules und jim" von truffaut gezeigt, auf dem eine fliege durchs bild läuft.)
was wollte ich nochmal? richtig: wer also amelie mochte, kann in der kinogeschichte ruhig mal 20 - 40 jahre zurückspulen und sich vor allem
"jules und jim"
geben.. jeanne morrau und oskar werner, toll montiert, toll erzählt!

wer es lieber in farbe mag: "die frau nebenan"... ebenso francois truffaut..
zu empfehlen...
wie gesagt, wer hinschaut, wird einige interessante parallelen entdecken und die filme vielleicht genauso lieben wie amelie... obwohl die natürlich geiler aussieht... hmm... naja..
CD-i
hey hoffi!

Willkommen auf unserem kleinen "Kuschelboard"

Verstärkung in der Kritikerecke smile
mor_dark
tach hoffi schön dich auch hier zu sehn!! *g*
newton
stimme cd-i da voll zu....einfach ein klasse film!
ich finde der film hat auch einen sehr hohen künstlerischen aspekt.
die bilder und effekte wenden sich meiner meinung nach von den
kommerziellen hollywood produktionen ab und das finde ich top.

also der ruhm gebührt nicht alleine amelie sondern vielmehr eigentlich den machern. wobei sie natürlich mit ihren großen kulleraugen ihren beitrag leistet.
Madison
sorry leutz aber ich fand den Film damals schön total öde!!!!

liegt vielleicht daran das ich meist nur Horros oder KinderFilme anseh! Devil 5
Der Gaukler
warum denn? "einfach öde" hilft niemandem weiter. Sag mal was dich angeödet hat... das wäre interessant.
STRATO HiDrive - die sichere Onlinespeicher!