FSK16 One Take Only

henbug
One Take Only



Regie:
Oxide Pang

Schauspieler:
Pavarit Mongolpisit
Wanatchaada Siwapornchai


Originaltitel: One Take Only
Filmlänge: 88 Min. (PAL)
Produktionsjahr: 2003
Herstellungsland: Thailand
FSK: 16

bei Amazon Kaufen: Amazon Link


Zusammenfassung:

Bangkok 2001, in der Metropole läuft alles rasant ab, die Miesstände sind groß und es herrscht eine Anonymität die es nur in Metropolen gibt.
Nicht mal 2 Menschen kennen sich die im gleichen Haus wohnen.

Som geht anschaffen und verdient sich ihr Geld als Nutte, zu gleich Dealt Bank mit Drogen um an Geld ran zu kommen. Am Centerpoint (Teenagertreffpunkt in Bangkok) lernen sich beide durch Freunde das erste Mal kennen. Kurz danach kommt raus das beide doch im gleiche Haus wohnen und so entwickelt sich langsam eine Freundschaft.

Schnell sind beide ein paar, nicht nur in der Liebe sondern auch im Geschäft. Sie erfüllen sich ihre Träume mit dem Geld was sie durch das Dealen verdienen. Doch schneller als gedacht müssen sie dafür bezahlen….




Fazit:

Oxide Pang hat einfach ne hammer gute Kameraführung, die Kameraführung ist einmalig.
Vor allem die Musik bei der Sexszene, wohl die geilste Musik was ich bei einer Sexszene je gehört habe.
Die Story ist nicht überragend aber die Umsetzung ist dafür umso schöner, es wird auch schön gezeigt wie Bank sich vorstellt wie er manche Personen einfach brutal zusammen schlägt aber es dann doch nicht tut. Ich denke so Situationen kennt jeder von uns.

Oxide Pang ist ein echter Tipp zum anschauen, könnt euch auch mal The Eye reinziehn.

Für Hollywood Fans, lasst es lieber, der Film kann nicht mit Special Effects auftrumpfen.


greetz henbug
CD-i
tja hen her damit, sowas schau ich doch gern ma ^^
STRATO HiDrive - die sichere Onlinespeicher!