FSK18 District B13

darph
Leider keine Infos zu Filmstart oder ähnliches. Der Film kam glaube ich nie in den Kinos.

Schauspieler:
Cyril Raffaelli, David Belle, Tony Damaric, Bibi Naceri, Dany Verissimo



Der Film:
Daniel wurde wie zwei Millionen andere Bürger auch im District B13 gebohren. Welcher von der Französichern Regierung eingamauert wurde. Alles was den Bürger Sicherheit oder Bildung geben könnte wurde abgebaut. Der District wird von einer Mauer umzogen welche von etlichen Polizisten bewacht wird. Das Alcatraz von Frankreich ein riesen Getto in dem Gewalt und Drogen herschen. Daniel versucht mit einer Gruppe von Leuten diesen District auf seine Art sauber zuhalten.



Doch Taha der Drogenboss und Feind von Daniel tut alles um dies zu verhindern. Als Daniel Taha dem letzen Polizeichef im Distric übergeben will, bemerkt er erst wie schlimm die Koruption in B13 ist. In dem Taha Daniels Schwester bekommt und Daniel ins Gefängnis kommt. 6 Monate später wird Daniel auf wunsch der Polizei aus seinem Gefängnis versetzt. Bei der Versetzung wird ihm durch einen 2 Sträfling die Flucht ermöglicht. Welche von der Polizei als solche geplant wurde. Daniel soll dem getarnten Polizisten helfen eine Bombe zu entschärfen. Die Bombe wurde durch beim Transport gestohlen und in den Bezirk 13 gebracht.



Kritik:
Viel Aktion und viele Stunts. Wer Filme mag in denen wenig geredet wird und mehr aktion ist genau richtig bei diesem Film. Französischer Aktion Film vom feinsten. Hier bekommen Kampfscenen ganz neue Dimensionen. Kämpfe wie man sie aus Jacki Chan Filmen gewöhnt ist sind hier gang und gebe. Drogen Krumme Geschäfte schöne Autos und viel Aktion sehr viel Aktion. Mehr kann man zu dem Film nicht sagen.
Auf alle Fälle sehenswert für jemand der mal kein Hollywood Streifen sehen möchte und wenig gerede haben möchte.

so long

darph
STRATO HiDrive - die sichere Onlinespeicher!